Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
Ein VolksfeindDie zweite FrauDer Verlorene

Aktuelles

1977.1978: DIE BAUERNOPER

Foto: Wilhelm Pabst


Alf André setzt unter anderem auf Stücke, die den Nerv der Zeit treffen. Besonders gelingt ihm das mit der BAUERNOPER von Yaak Karsunke (Text) und Peter Janssens (Musik). Premiere war am 17. September 1977, zwölf Tage nach der Entführung von Hanns Martin Schleyer durch die RAF. In der aufgewühlten Stimmung des „Deutschen Herbstes“ wird die Inszenierung bald als „Aufforderung zur Revolution“ diffamiert und der Intendant wird zu Oberbürgermeister Bieringer zitiert und muss sich rechtfertigen. Trotzdem wird das Stück, das von Regisseur Wolfgang Spielvogel den Bruchsaler Verhältnissen angepasst wurde, zu einem Publikumserfolg, an den sich noch heute viele erinnern. So zum Beispiel der Bruchsaler Rolf Schmitt: „‚Der Rat dieser Stadt weiß sich selbst keinen Rat, er ist hilflos und stumm, denn der Bauer geht um.‘ Diese Textzeile habe ich bis heute nicht vergessen, standen doch die Bruchsalerinnen und Bruchsaler nach dem Singen dieser Zeilen auf den Stühlen – na ja, sie sind aufgestanden – und haben begeistert applaudiert.


zurück zur Ausstellung









































































































































« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH