Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
In Zeiten von Globalisierung, Wirtschaftskrise, Online-Riesen und der Misere der Selbständigen ist Industrielandschaft mit Einzelhändlern heute aktueller denn je.Fisch zu viert ist eine der erfolgreichsten Kriminalkomödien. Hohes Tempo, Sprachwitz und schwarzer Humor versprechen einen schaurig-schönen Theaterabend.Astrid Lindgrens Kinderbuchklassiker als Theatervergnügen für große und kleine Spürnasen.In einer Zeit, in der Nationalismus und Rassismus wieder erstarken, muss die Erinnerungskultur lebendig gehalten werden. Denn das, was Edith und ihrer Familie und Millionen von anderen Jüdinnen und Juden angetan wurde, darf nie wieder passieren.Das weiße Dorf ist ein komisch-trauriges Porträt zweier Menschen, welche die Gebote des Turbokapitalismus so sehr verinnerlicht haben, dass sie ihre Gefühle auf dem Altar der Vernunft opfern.Der Friede im Garten ist bedroht – Privatdetektiv Muldoon ermittelt unter Hochdruck. Ein fesselnder Insektenkrimi über Freundschaft, Feindschaft, Verschwörung und Solidarität: verboten spannend und kriminell komisch.Die Maus Mina weiß nicht, wie es sich anfühlt, wenn man Angst hat. Sie befragt andere Tiere nach dem ihr unbekannten Gefühl, bis sie es am eigenen Leibe erfährt. Sie lernt dabei auch, wie Ängste überwunden werden können. Ist eine Freundschaft oder gar eine Beziehung zwischen Herrschenden und Untergebenen stets ein Fass mit doppeltem Boden? Wir zeigen Brechts Gesellschaftskritik als berauschende Komödie mit Live-Musik.Spielzeit 2022.2023: Stadtgeschichten

Aktuelles

Stellenausschreibung Requisiteur*in

Wir suchen ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Requisiteur*in in Vollzeit. 


Die Badische Landesbühne (BLB) e.V. ist seit 1949 ein Schauspieltheater mit einem eigenständigen Kinder- und Jugendtheater. Jährlich werden etwa 400 Vorstellungen gegeben. Neben Aufführungen am Standort Bruchsal liegt ein Schwerpunkt entsprechend dem Landesbühnenauftrag in einer umfangreichen Gastspieltätigkeit. Gastspiele werden im nordbadischen Vereinsgebiet und darüber hinaus, vor allem in Baden-Württemberg, gezeigt. Neben Klassikern und musikalischen Produktionen nimmt die zeitgenössische Literatur einen hohen Stellenwert ein. Alle Produktionen der Jungen BLB und ausgewählte Stücke des Abendspielplans werden von einem breiten theaterpädagogischen Angebot aus Workshops, Vor- und Nachbereitungen und weiteren Formaten flankiert.

Etwa 75 Mitarbeitende sind an der BLB beschäftigt. Zur Spielzeit 2023/2024 übernimmt Wolf E. Rahlfs die Intendanz der BLB.

Was wir Ihnen bieten können:

  • Eine abwechslungsreiche und attraktive Tätigkeit in einem motivierten Team und einem freundlichen Arbeitsumfeld
  • Raum für Ideen und Kreativität und persönliche Entwicklung
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem aufgeschlossenen, kompetenten, selbständig handelnden Team mit flachen Hierarchien und einem persönlichen Miteinander
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen eines Theaterbetriebs
  • Geförderte Weiterbildungen
  • ein zukunftsorientiertes (Berufs-) Leben in einer schönen City, 20 Bahnminuten von Karlsruhe und Mannheim entfernt
  • Eine marktorientierte leistungsgerechte Bezahlung nach TVöD mit den üblichen Sozialleistungen und Gewährung einer Theaterbetriebszulage. 


Welche Aufgaben sind zu erfüllen:

  • Selbstständige Requisitenherstellung und -besorgung
  • Selbstständige Vorbereitung und Nachbereitung der Proben und Vorstellungen
  • Mitarbeit im Fundus bei Pflege- und Instandhaltungsarbeiten
  • Fahrdienste von Produktionen zu den Aufführungsorten


Wir wünschen uns:

  • Berufserfahrung als Requisiteur oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem handwerklich-kreativen Handwerk
  • Liebe zu Details und künstlerisches Einfühlungsvermögen
  • Bereitschaft zu theaterüblichen Arbeitszeiten 
  • Führerschein


Entspricht die Ausschreibung Ihrem Profil und haben Sie Interesse, sich in unser Team einzubringen?

Dann bitten wir um Ihre überschaubare online-Bewerbung (Motivations-schreiben, Lebenslauf und Zeugnisse in einer zusammengefassten PDF-Datei mit max. 5 MB)
bis zum 9. Januar 2023
per E-Mail an: bewerbungen(at)dieblb.de


//

Wir begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer/kultureller und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. 

Die Badische Landesbühne engagiert sich für Chancengleichheit. Die Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf ist unser Ziel. Frauen sind ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des Sozialgesetz-buches IX sind ebenfalls wünschenswert. Wir empfehlen, eine Behinderung/Gleichstellung zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen. Wir ermutigen darüber hinaus Angehörige unterrepräsentierter gesellschaftlicher Gruppen, sich zu bewerben.

Ihre Unterlagen werden nach den Vorgaben der DSGVO behandelt. Durch die Abgabe Ihrer Bewerbung willigen Sie darin ein, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Auswahlverfahrens auch elektronisch erfassen, verarbeiten und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle speichern. Ein Widerruf dieser Einwilligung ist jederzeit möglich.

Rückfragen zur Ausschreibung gerne an:

Jörg Klasser, Verwaltungsleiter
Telefon: 07251 / 72 72 7
E-Mail: klasser(at)dieblb.de

Wir freuen uns auf engagierte und kreative Bewerber*innen!



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH