Die Badische Landesbühne

BLB Extra

Café Europa: Guernica

Im Hintergrund ein Vogel, vielleicht eine Taube

Eine literarisch-musikalische Installation

 

Am 26. April 1937 zerstörte die deutsche „Legion Condor“ mit einem Luftangriff die baskische Stadt Guernica, Hunderte von Zivilisten und Flüchtlingen, die sich in der Stadt aufhielten, wurden getötet. Kurz nach Bekanntwerden der Bombardierung entwarf Pablo Picasso sein Monumentalgemälde Guernica, das in schwarzen, grauen und weißen Farbtönen den Schrecken jenes Apriltages zeigt. Das Bild, das am 12. Juli 1937 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, ist ein eindringliches Manifest gegen Krieg, Gewalt und Terror.


80 Jahre nach der Zerstörung Guernicas beschäftigen wir uns anhand literarischer Texte, unter anderem von Bertolt Brecht und Peter Weiss, mit der Aktualität von Picassos Gemälde.


Premiere: So. 23. April 2017, 11.00 Uhr, Bruchsal, Profa (Wilderichstr. 31)



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH