Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
Mondlicht und MagnolienUrfaustEs wird schon nicht so schlimmDer Prinz und der Bettelknabe

BLB Extra

Café Europa 2017.2018

Sonntag, 16. Juli 2017, 11.00 Uhr Spielplanvorstellung 2017.2018


Unsere beliebte Reihe Café Europa wird auch in der Spielzeit 2017.2018 fortgesetzt. An je einem Sonntag in den Monaten Oktober 2017 bis Mai 2018 wird es wieder szenische Lesungen in der Profa (Wilderichstraße 31) geben.

 

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11.00 Uhr Das Brot mit der Feile – Robert Stadlober liest Christian Geissler

Der Schauspieler Robert Stadlober ist zu Gast in Bruchsal und liest aus dem Roman Das Brot mit der Feile.Christian Geisslers großes Politpanorama erzählt die Lebensgeschichte von Jan Ahrens, der als junger Mann den gesellschaftlichen Aufbruch in den 1960er Jahren durchlebt.


Sonntag, 5. November 2017, 11.00 Uhr Heinrich Böll

Seine Helden waren schlichte, integre Außenseiter, Faulkner und Hemmingway die Vorbilder für seinen Stil: Heinrich Böll hat in seinen Erzählungen und Romanen die Entwicklung der Bundesrepublik von Beginn an kritisch begleitet. Im Dezember 2017 wäre der engagierte Intelektuelle 100 Jahre alt geworden.


Sonntag, 10. Dezember 2017, 11.00 Uhr Kazuo Ishiguro

Das Werk Kazuo Ishiguros kreist um die Frage, wie sich ein Ich konstruiert. Da er so „in Romanen von starker emotionaler Wirkung den Abgrund in unserer vermeintlichen Verbundenheit mit der Welt aufgedeckt hat“, wird Kazuo Ishiguro der Literaturnobelpreis 2017 verliehen.

 

Sonntag, 14. Januar 2018, 11.00 Uhr Kurt Schwitters

Aus objets trouvés montierte und collagierte Kurt Schwitters Bilder, Skulpturen, Räume, Texte - und begründete damit die Hannoveraner Spielart des Dadaismus: MERZ. Die Grenze zwischen Literatur und Musik versuchte er als Rezitator seiner Lautgedichte zu überschreiten. Vor 70 Jahren ist Schwitters gestorben. 


Sonntag, 18. Februar 2018, 11.00 Uhr Hans und Sophie Scholl

Die Geschwister Scholl gehörten der studentischen Widerstandsgruppe Die weiße Rose an. Heute stehen sie stellvertretend für den deutschen Widerstand gegen Hitler und gelten als Symbol für beispielhafte Zivilcourage. 75 Jahre nach ihrer Ermordung durch die Nazis widmen wir uns dem Leben Hans und Sophie Scholl.


Sonntag, 18. März 2018, 11.00 Uhr Maxim Gorki

 Alexei Peschkow schrieb unter dem Pseudonym Maxim Gorki, übersetzt: "der Bittere". Desillusioniert von der Politik der Zarenmonarchie, entwickelte er die Kusntform des sozialistischen Realismus. 150 Jahre nach seiner Geburt beschäftigen wir uns mit dem bewegten Leben und Werk des russischen Revolutionärs und Schriftsteller.


Sonntag, 15. April 2018, 11.00 Uhr Serge Gainsbourg

Der größte Popstar, den Frankreich je hervor gebracht hat, wurde als Sohn russisch-jüdischer Immigranten in Paris geboren, spielte zunächst Klavier in Pariser Nachtclubs, bevor er begann, selbst zu komponieren. Im April 2018 wäre das Enfant terrible des französischen Chansons 90 Jahre alt geworden.


Sonntag, 13. Mai 2018, 11.00 Uhr Karl Marx

Der Einfluss, den der Philosoph und Ökonom, politische Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung und scharfsinniger Beobachter seiner Zeit über diese hinaus hatte, ist kaum zu überschätzen: Das Denken von Karl Marx zielte auf nichts weniger als die Veränderung der Welt. Wir würdigen ihn zu seinem 200. Geburtstag.


Sonntag, 15. Juli 2018, 11.00 Uhr Spielplanvorstellung 2018.2019

Bei der Spielzeitmatinee im Schlosspark präsentieren Schauspielerinnen und Schauspieler Szenen aus den Stücken der Spielzeit 2018.2019. Im Anschluss treffen sich Ensemble und Besucher bei einem Picknick.



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH