Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
Der SteppenwolfUrfaustEs wird schon nicht so schlimmAuschwitz meine LiebeDie Prinzessin und der SchweinehirtMisery

BLB Extra

Es ist UNSERE Geschichte

Lesung und Gespräch: Wie wollen wir in Zukunft mit unsrer Vergangenheit umgehen? 


Um die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen, ist es wichtig, zu wissen, was passiert ist und warum es passiert ist. In einer Lesung am 1. März 2018 um 18.00 Uhr im Feuerwehrhaus wirft die Badische Landesbühne Schlaglichter auf die wechselvolle Geschichte der Stadt Bruchsal im vergangenen Jahrhundert, die mit der Zerstörung der Stadt am 1. März 1945 ihren traurigen Höhepunkt fand. 


Der Ort der Lesung, das Feuerwehrhaus Bruchsal, ist nicht zufällig gewählt. Auf dem Grundstück des heutigen Feuerwehrhauses stand einst die Bruchsaler Synagoge, die am 9. November 1938 von den Nationalsozialisten niedergebrannt wurde. 1953 wurde dort das Feuerwehrhaus errichtet – und damit die Gedankenlosigkeit der Nachkriegszeit manifestiert. 


Auf die Lesung folgt ein Podiumsgespräch über die Frage „Wie wollen wir in Zukunft mit unsrer Vergangenheit umgehen?“. Moderiert von BLB-Intendant Carsten Ramm werden sich Stadtrat Prof. Werner Schnatterbeck, der Journalist Rainer Kaufmann und Bernd Morlock, Vorsitzender des Deutsch-Israelischen Freundeskreises im Stadt- und Landkreis Karlsruhe, darüber unterhalten, wie sich der Umgang mit der Stadtgeschichte in Zukunft gestalten kann.  


Im Anschluss an die Veranstaltung im Feuerwehrhaus findet um 20.15 Uhr in der Lutherkirche ein Gedenkkonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Flor Peeters u.a. statt. Mitwirkende sind der CVJM-Posaunenchor (Leitung: Christian Osswald), Barbara Ludwig (Orgel) und Tanja Dittmar (Lesung). 


Bereits am 28. Februar veranstaltet die BTMV mit Rainer Kaufmann eine öffentliche Stadtführung zur Bruchsaler Stadtgeschichte unter dem Titel „Vergessenes Bruchsal“. Treffpunkt dafür ist um 18.00 Uhr am Bergfried. 


Stadtführung: 28. Februar 2018, 18.00 Uhr, Treffpunkt Bergfried 

Lesung und Gespräch: 1. März 2018, 18.00 Uhr, Feuerwehrhaus Bruchsal 

Gedenkkonzert: 1. März 2018, 20.15 Uhr, Lutherkirche Bruchsal



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH