Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
WeltgeschichtenDie Vermessung der WeltDer IllegaleHimmel und HändeDer SteppenwolfRäuber Hotzenplotz und die MondraketeDas Schmuckstücknichts, was uns passiert

BLB Extra

Café Europa: Joß Fritz

Was ist nun für ein Wesen?  


Unterdrückung, Abgabenlast, Vorrechte des Adels – Joß Fritz hatte die Nase voll von der Ausbeutung durch den Bischof von Speyer. 1470 in Untergrombach als Sohn von Leibeigenen geboren, warb Fritz ab 1501 über 7400 Mitverschworene für den kommenden Aufstand. Der musste erst verschoben werden, weil die Bundschuhfahne – Symbol und Zeichen des Bauernaufstandes – noch nicht fertig bemalt war. Dann wurde die Bewegung von einem Söldner bei der Beichte verraten und vom Pfarrer an die Obrigkeit gemeldet. Joß Fritz floh Richtung Bodensee. Zehn Jahre später wurde er wieder politisch aktiv. Zwei weitere Aufstandspläne in Freiburg und im Elsass scheiterten, Mitverschwörer wurden hingerichtet, Schwurfinger abgehackt. Joß Fritz konnte entkommen, um 1524 herum verliert sich seine Spur. Anlässlich seines 550. Geburtstags widmen wir dem Bauernführer eine Lesung.


19. April 2020
11.00 Uhr
Bruchsal, Profa (Wilderichstraße 31)



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH