Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
Mondlicht und MagnolienUrfaustEs wird schon nicht so schlimmDer Prinz und der Bettelknabe

Kinder & Jugendtheater

Hans Christian Andersen

Die Prinzessin und der Schweinehirt

Premiere: 16. Februar 2018

Uraufführung


Elena liebt Spieluhren. Sie ist neu in die Stadt gezogen und ihre Klassenkameraden haben wenig übrig für ihre Faszination. Nach einem Streit steht Emanuel vor ihrer Tür, er will sich entschuldigen und fragt, was es mit diesen Spieluhren denn auf sich habe. Daraufhin erzählt Elena die Geschichte ihres Ur-Ur-Ur-Ur-Urgroßvaters, des Prinzen von Welte. Dieser war bis über beide Ohren in eine Prinzessin verliebt. Doch sie wies ihn schnöde ab. Da ließ er sich kurzerhand als Schweinehirt am Hof des Kaisers anstellen. Um die Prinzessin zum Stall zu locken, baute er ein Instrument, das er Spieluhr nannte. Kaum ertönte die Melodie, erschien die Prinzessin tatsächlich. Sie war hin und weg von der Erfindung. Der vermeintliche Schweinehirt aber forderte dafür erst zehn, dann sogar 100 Küsse. Emanuel glaubt zwar nicht alles, was Elena erzählt, aber er lässt sich von ihrer Geschichte mitziehen.


Zu gerne möchte er wissen, ob sich die Prinzessin auf diesen Handel eingelassen hat… Die Prinzessin und der Schweinehirt entsteht in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Musikautomaten Museum Bruchsal und mit Unterstützung der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main und der Hessischen Theaterakademie.


Ab 6 Jahren/Klasse 1


Karten für 14.00/16.00 Uhr Vorstellungen im Schloss Bruchsal: Telefon 07251/742652 oder E-Mail dmm@landesmuseum.de


Karten für 11.00 Uhr Schulvorstellungen im Schloss Bruchsal: Telefon 07251/72723 oder E-Mail ticket@dieblb.de


Karten für Vorstellungen an der Badischen Landesbühne: Telefon 07251/72723 oder E-Mail ticket@dieblb.de



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH