Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
Der tolle Tag oder Figaros HochzeitDer Räuber HotzenplotzDie Prinzessin und der Schweinehirt

Rezensionen

Karen Köhler

ER. SIE. ES.

In seiner Uraufführungsinszenierung an der Badischen Landesbühne nimmt Joerg Bitterich die Steilvorlage von Karen Köhler an und entwickelt mit seinem spielfreudigen Ensembles ein starkes chorisches und choreografisches Theater.

Das chorische Sprechen (Chorleitung: Hennes Holz) gelingt bestens. Lisa Bräuniger, Julia Kemp und Norhild Reinicke als Charlotte, wie auch Frederik Kienle, Tim Tegtmeier und Markus Wilharm als Dennis gelingt es, jeweils im Kollektiv zu verschwinden und zugleich ihrer Figur ganz individuelle Züge zu geben. Dadurch entsteht auch eine Leichtigkeit, die Platz macht für leise komische Situationen, die das Publikum sichtlich genießt.

Die deutsche Bühne/Manfred Jahnke


Die Autorin Karen Köhler, Jahrgang 1974, hat Jugendlichen genau zugehört, bevor sie das Stück „ER. SIE. ES.“ geschrieben hat.

Die Inszenierung zeichnet sich durch eine hoch konzentrierte Ästhetik aus: Je drei Darsteller sprechen meist chorisch, präzise einstudiert unter der Leitung von Hennes Holz. Zwischendurch teilt sich der Chor in einzelne Stimmen, mal um Überlegungen und innere Widersprüche einer Figur auszudrücken, mal um weitere Figuren zu etablieren, die erkennen, dass sie anders sind.

Bruchsaler Rundschau/Sibylle Orgeldinger



« Zurück

Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH