Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne
AmerikaDie GlasmenagerieDes Kaisers neue KleiderJunges BürgertheaterMit den Ohren sehen, auf der Nase tanzenKiwi on the RocksDie Vielen

Junges Bürgertheater

einzelmenschen

„Nicht die Welt macht diese Menschen, sondern diese Menschen machen die Welt.“

 

Alle sind für sich. Solo, separat, einsam, allein. Manche finden das gut, weil sie mit sich selbst die besten Unterhaltungen führten. Andere sind für Vielfalt – und alleine sei man nun mal einfältig. Plötzlich taucht jemand auf, der das Alleinsein verachtet. Er spornt an, er hetzt auf: Alleine sei man nur wegen der ANDEREN. Diese seien die Schuldigen. „Ihr seid die EINEN! Sie sind die ANDEREN! Das ist die IDEE!“ Die IDEE ist das, was zählt. Im Namen der IDEE finden die Einzelnen zusammen. Denn ein gemeinsamer Feind eint. Aber was passiert, wenn der gemeinsame Feind das Einzige ist, das eine Gruppe zusammenhält?


Die Jugendlichen des Jungen Bürgertheaters beschäftigen sich in ihrer Stückentwicklung mit der Entstehung einer Gemeinschaft. Was macht eine Gemeinschaft aus? Was verbindet ihre Mitglieder? Und wann kommt sie an ihre Grenzen?

 

Uraufführung / Ab 12 Jahren

 

Mit: Maria Ergeletzi, Melanie Heermann, Marlene Kaden, Leonardos Plakoutsis-Papavasiliou, Sebastian Rohrbacher, Colin Schmidt, Ilayda Turanli, Michelle Vogt

Künstlerische Leitung: Julius Ferstl

Assistenz: Erika Manner

Ausstattung: Ines Unser

 

Termine:

PREMIERE Samstag, 18. Mai 2019, 19:30 Uhr

Sonntag, 19. Mai 2019, 19:30 Uhr

Samstag, 25. Mai 2019, 19:30 Uhr

Sonntag, 26. Mai 2019, 19:30 Uhr 

Bruchsal, theater treppab

Bei weiteren Fragen wendet euch bitte an:   

 

Julius Ferstl 

E-Mail: ferstl@dieblb.de

Telefon: 07251.72728



Niemandsland

Spielzeit 2017.2018


Eine theatrale Auseinandersetzung mit dem selbstoptimierten Menschen

 

»Wer bist du?« – »Ich weiß es im Augenblick nicht recht – vielmehr weiß ich, wer ich heute früh war, als ich aufstand; aber ich glaube, ich muss mich seitdem ein paar Mal verändert haben.«  


Unser Leben ist permanente Veränderung. Wir sind Teil einer Wegwerf-Gesellschaft, in der jeder immer das Beste, das Größte und das Neuste haben will. Nur wer alles hat, entspricht dem Ideal: den perfekten Körper, zahlreiche Freunde in sozialen Medien, die coolsten Sneakers und das teuerste Smartphone. Doch was bietet hier noch Halt? Wer knickt ein unter dem Zwang permanenter Selbstoptimierung und wie kann man sich dagegen wehren? Das Junge Bürgertheater unternimmt eine Expedition in die diffuse Landschaft der Gegenwart. Es folgt dem Pfad des gesellschaftlichen Erwartungsdrucks ins Tal der Angst und der Scham. Kann von hier die Flucht in die virtuelle Welt gelingen? Findet man dort den Sinn des Lebens? Oder führt der Weg, den der nächste Influencer weist, nur tiefer ins Labyrinth?

 

Uraufführung / Ab 12 Jahren


Mit: Hannah Beckstett, Ali Bilgen, Maria Ergeletzi, Celine Fabi, Melanie Heermann, Marlene Kaden, Luka Modu, Leonardos Plakoutsis-Papavasiliou, Sebastian Rohrbacher, Michelle Vogt, Ruken Nida Yasar

Künstlerische Leitung: Katherine Kügler
Assistenz: Erika Manner  
Ausstattung: Ines Unser

 

PREMIERE Donnerstag, 12. April 2018     


Die Bürgertheater der Badischen Landesbühne werden von der Stadt Bruchsal, der Sparkasse Kraichgau, den Stadtwerken Bruchsal sowie der Bürgerstiftung Bruchsal unterstützt.
























[dis]connected

Spielzeit 2016.2017


Eine theatrale Auseinandersetzung über Ausgrenzung und Zugehörigkeit  


Wonach strebt der Mensch im Leben? Nach Erfolg, Reichtum und Macht? Nach der einzig wahren Liebe? Oder doch nach möglichst vielen Followern auf Instagram und YouTube? Der Wunsch nach Aufmerksamkeit, Anerkennung und Zugehörigkeit spielt dabei eine zentrale Rolle – und damit auch das soziale Umfeld, also Freunde, Familie und die Gesellschaft an sich. Doch wie sehr sind wir bereit, uns anzupassen, um nicht ausgeschlossen zu werden? Wie gelingt es uns, unseren Platz in der Gesellschaft zu finden? Und was macht uns eigentlich zu dem, wer oder was wir sind?


Uraufführung / Ab 12 Jahren


Mit: Hannah Beckstett, Ali Bilgen, Maria Ergeletzi, Nathalie Görtz, Olivia Hauns, Melanie Heermann, Marlene Kaden, Leonardos Plakoutsis-Papavasiliou, Sebastian Rohrbacher, Havvanur Yasar

Künstlerische Leitung: Katherine Kügler

Assistenz: Erika Manner


Termine:

Donnerstag, 27.04.2017 Premiere





Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH