Die Badische Landesbühne

Die Badische Landesbühne

Starter

Was geht mich die Welt an?

Eine Stückentwicklung zu Verantwortung und Protest


Mit der Stückentwicklung Was geht mich die Welt an? haben die Starter, die jüngste der Bürgertheatergruppen der Badischen Landesbühne, am 21. März 2020 um 16 Uhr im theater treppab Premiere. Unter der künstlerischen Leitung von Theaterpädagogin Julia Gundersdorff haben sich die 10- bis 14-jährigen Spielerinnen über mehrere Monate hinweg mit der titelgebenden Frage beschäftigt. Das Ergebnis: Die Welt geht sie so einiges an! Sei es der Klimaschutz, eine Schulreform, die Verteilung von Ressourcen oder die Gleichberechtigung von Jungen und Mädchen – sie wollen mitbestimmen bei den Dingen, die die Welt bewegen und sie wollen ernst genommen werden. Typische Antworten von Erwachsenen wie „Das geht dich nichts an“ oder „Dafür bist du noch zu klein“ lassen sie nicht gelten. Denn in der Zukunft müssen die jungen Spielerinnen mit den Konsequenzen leben, die aus heutigen Entscheidungen folgen. Und sie haben klare Vorstellungen, wie eine Welt von Morgen aussehen soll. Daher fordern sie Mitspracherecht. In Was geht mich die Welt an? machen sie sich für ihre Ideen stark und verschaffen sich Gehör.


Mit: Barbara Ermakov, Jasmin Flegler, Katharina Häntsch, Luca Köhler, Michelle Lucia Müller, Beatrix Pawlak, Ronja Rau, Hannah Stelzer, Emelie Steudle

Künstlerische Leitung: Julia Gundersdorff

Ausstattung: Ines Unser


Für Fragen oder die Anmeldung wendet euch bitte an:  


Julia Gundersdorff

Telefon: 07251.72737

E-Mail: gundersdorff@dieblb.de






We don't break the rules!

„Wenn du immer alle Regeln befolgst, verpasst du den ganzen Spaß.“

 

In Regularia gibt es für alles eine Regel. Zähne werden exakt zwei Minuten geputzt, Freizeit hat man nur 30 Minuten am Tag und wer schlechte Laune haben sollte, darf diese auf keinen Fall zeigen. In dieser von strikten wie absurden Regeln bestimmten Welt bestreiten sieben Mädchen ihren Alltag. Denn es ist doch klar, ohne Regeln herrscht Chaos, oder? Doch was passiert, wenn einen der Heißhunger auf Schokolade überfällt oder man den ganzen Tag am Handy hängt? Wie viele Regeln darf man brechen, bevor das vermeintliche Chaos ausbricht?


Jungen Menschen ab 10 Jahren bieten die Starter einen theatralen Raum für eine gemeinsame Stückentwicklung, in der die individuellen Erfahrungen und kreativen Ideen der Teilnehmenden künstlerisch zum Ausdruck gebracht werden.


Mit: Barbara Ermakov, Jasmin Flegler, Katharina Häntsch, Luca Köhler, Michelle Lucia Müller, Beatrix Pawlak, Emelie Steudle
Künstlerische Leitung: Julia Gundersdorff
Ausstattung: Ines Unser
Assistenz: Hannah Beckstett

 

Premiere:

9. März 2019, 15 Uhr

Bruchsal, theater treppab


Weitere Termine:

10. März 2019, 15 Uhr

30. März 2019, 16 Uhr

 

Für Fragen oder die Anmeldung wendet euch bitte an:  

 

Julia Gundersdorff

E-Mail: gundersdorff@dieblb.de

Telefon: 07251.72737




helden_gestalten

Spielzeit 2017.2018


»Halte nicht Ausschau nach Helden, sei selber einer!« 

 

Sie sprechen die Sprache der Tiere, können gefährliche Lichtblitze erzeugen oder Gedanken lesen – sie alle haben ihre ganz individuellen übernatürlichen Fähigkeiten. So unterschiedlich ihre Kräfte auch sind, hegen sie einen gemeinsamen Wunsch: Sie wollen Mitglied der mysteriösen Superhelden-Liga werden; um für Gerechtigkeit zu kämpfen, das Böse zurückzuschlagen und endlich die Welt zu retten. Vorher aber müssen sich die zehn angehenden Superhelden einem harten Bewerbungsverfahren stellen, um zu beweisen, dass sie ihre Kräfte gezielt einsetzen können.


Aber was zeichnet einen wahren Superhelden aus? Ist er besonders stark? Ober muss er vor allem klug sein? Steckt in uns allen vielleicht etwas Heldenhaftes? Hat jeder Mensch eine besondere Fähigkeit?


Diese Fragen haben sich die Starter in ihrer Stückentwicklung zum Thema „Helden“ gestellt. Die 10- bis 13-Jährigen erwecken ihre selbst kreierten Heldencharaktere zum Leben und greifen dabei auf persönliche Alltagserfahrungen zurück. In helden_gestalten zeigt sich, wer den Anforderungen der Liga entspricht und das Zeug zum wahren Superhelden hat.

 

Mit: Leon Ayche, Ela Aydin, Darja Baron, Emma Becker, Mira Benkö, Mariella Dubs, Joline Johannsen, Michelle Müller, Beatrix Pawlak, Jaron Rau

Künstlerische Leitung: Julia Gundersdorff 

Ausstattung: Ines Unser

Kostümberatung: Kerstin Oelker



Termine: 

 

PREMIERE Samstag, 24. Februar 2018      


Die Starter der Badischen Landesbühne werden von der Stadt Bruchsal, der Sparkasse Kraichgau, den Stadtwerken Bruchsal sowie der Bildungsstiftung Bruchsal unterstützt.













Konzeption&Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design
Umsetzung: egghead Medien GmbH